DVDFab Forum - DvdFab Info .. Zu UHD-Laufwerken

Announcement

Collapse
No announcement yet.

DvdFab Info .. Zu UHD-Laufwerken

Collapse
This topic is closed.
X
This is a sticky topic.
X
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • From Moderator DvdFab Info .. Zu UHD-Laufwerken



    4K UHD Laufwerk Unterstützung

    Die 4K UHD Blu-ray Disc ist eine neue Art von Blu-ray Disc, die nicht mit alten Laufwerken (vor der zweiten Hälfte 2015 hergestellt) kompatibel sind, so wie BD XL nicht mit nicht-XL Laufwerken läuft.
    2015 haben einige LG Laufwerke neue Hardware Designs erhalten. Eine neue Vorderseite (Bezel) und neue Inhalten der UHD Discs: diese waren WH16NS40 und BH16NS40, mit SVC NS50 auf dem Label. Sie sind gut genug, um mit DVDFab zu arbeiten und sind daher UHD freundlich. Da Asus seine LG Laufwerke jetzt re-badged, haben auch diese ein Update erhalten. Also sind neue Laufwerke von alten Modellen kompatibel mit DVDFab (sehe Liste unten). Um sicherer einzukaufen, schauen Sie einfach außerhalb von Nordamerika und finden das gleiche Laufwerk als BH16NS55.
    Am besten ist das USB 3.0 Laufwerk namens BE16NU50, und empfohlen.
    Die meisten der freundlichen Laufwerke haben einen Bug: wenn die UHD Disc drin ist, und für mindestens 2 Minuten nicht genutzt wird, geht das Laufwerk in den Standby-Modus und die Disc wird nicht mehr gelesen. Am besten nehmen Sie dir Disc heraus und laden sie erneut. Wir werden eine Lösung dafür in der Zukunft finden.
    Irgendwann im Jahr 2016, hat LG einige offizielle UHD Laufwerke veröffentlicht, wie BU40N und BU50N. Buffalo hat auch eine re-badged BU40N in Japan veröffentlicht. Diese offiziellen UHD Laufwerke sind sehr stabil und empfhelenswert. Am Ende hat LG sein erstes internes und offizielles UHD Laufwerk in den USA veröffentlicht, WH16NS60, auch sehr empfehlenswert.
    Pioneer Laufwerke, die 2017 veröffentlicht wurden, werden momentan nicht unterstützt, vielleicht aber in der Zukunft.
    Hinweis: Updaten Sie Ihre Laufwerke mit keiner neuen Firmware von LG oder Pioneer in der Zukunft. Sonst könnte das Laufwerk nicht mehr mit DVDFab arbeiten. Checken Sie immer die Seite, bevor Sie eine Firmware updaten und solange Ihr Laufwerk mit DVDFab funktioniert, gibt es einfach keinen Grund die Firmware upzudaten.
    UHD Offizielle Laufwerke:

    LG WH16NS60(Intern, Firmware: 1.00)
    Buffalo BRUHD-PU3(Extern, USB, Firmware: BU10)
    LG BU40N(Interne Slim/Laptop, Firmware: FR07, TST0, BU10, CA03, A100)
    LG BU50N(Interne Slim/Laptop, Firmware: GE02)
    LG BP60NB10(Extern, USB, Firmware: GH01)
    UHD-freundliche Laufwerke:

    LG BE16NU50(Extern, USB, Firmware: 1.01) (Empfohlen)
    LG WH16NS40(Intern, SVC Code: NS50)
    LG BH16NS40(Intern, SVC Code: NS50)
    ASUS BW-12B1ST(Intern, 2015+ Hergestellt)
    ASUS BC-12D2HT(Intern, Hergestellt 2015+, Firmware: 3.00)
    ASUS BW-16D1HT a(Intern, Hergestellt 2015+, Firmware: 3.01)
    LG BH16NS55(Intern, Firmware: 1.00~1.02)
    LG WH16NS58(Intern, Firmware: TST5)
    ASUS BW-16D1H-U A201(Intern, USB, Hergestellt 2015+, Firmware: A201)
    LG BU30N(Interne Slim/Laptop, Firmware: 0217, 0245)
    Click image for larger version  Name:	1.jpg Views:	1 Size:	51.2 KB ID:	363888



    Click image for larger version  Name:	vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv.jpg Views:	1 Size:	39.3 KB ID:	363889


    ohne Gewähr !!
    .................................................. .................................................. .................................................. ...................
    UHD-Laufwerkswerkzeug

    UHD Drive Tool ist ein praktisches GUI-Tool, mit dem Benutzer die sich auf einem 4K UHD-Laufwerk befindende, für die Sicherung nicht geeignete Firmware herabstufen können, sodass das Laufwerk 4K Ultra Blu-ray-Discs (*) sichern kann. Sehen Sie sich die Details von hier aus an.
    Sie können auch die Informationen zu Ihren UHD-Laufwerken anzeigen.
    .................................................. .................................................. .................................................. ................
    (*) In einigen Situationen ist dies nicht möglich. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, ob Sie etwas dagegen unternehmen können oder ob es sich um einen Fall handelt, der möglicherweise in der Zukunft unterstützt wird. Warum benötigen Sie dieses Tool:
    Das
    Da Sie sich für UHD-Blu-rays interessieren, haben Sie wahrscheinlich bereits ein UHD-fähiges Laufwerk. Wenn nicht, lesen Sie die FAQ, Q1.
    Als Nächstes müssen Sie wissen, wie gut Ihr Laufwerk mit UHD-Discs funktioniert. Dieses Tool informiert Sie über ein paar Dinge über Ihre Festplatte. Wenn Sie mit DVDFab UHD-Disks abspielen oder rippen können, können Sie die Firmware (Q5) des Laufwerks anpassen, um es kompatibel zu machen. System- und Softwarevoraussetzungen
    .................................................. .................................................. .................................................. ..................
    Windows 7/8 / 8.1 / 10 für x86 oder x64
    DVDFab v11.0.1.x oder höher; Die DVDFab-Plattform muss mit Ihrer Windows-Plattform übereinstimmen
    (dh DVDFab x64 wird unter Windows x64 verwendet, DVDFab x86 wird unter Windows x86 verwendet.)
    .................................................. .................................................. .................................................. ................
    Wie es funktioniert

    Das UHD-Laufwerkstool fragt Ihr Laufwerk nach seinen Fähigkeiten ab und kann Ihnen dann sagen, was es tun kann.
    Falls für Ihr Laufwerk eine Firmware-Änderung erforderlich ist, lädt es eine Liste alternativer Dateien herunter und schlägt eine für Sie vor.
    Folgen Sie den in der Benutzeroberfläche angegebenen Schritten, um Ihren PC in den Modus zu versetzen, in dem das Firmware-Update möglich ist.
    Nach Abschluss des Vorgangs sollte Ihr Laufwerk UHD-Discs mit DVDFab-Produkten verwenden können.
    Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie im Abschnitt Details
    .................................................. .................................................. .................................................. ................
    1. Wenn Sie mehrere Laufwerke mit dem Tool aufgelistet haben, wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie zum Kopieren von UHD-Discs verwenden möchten. Entfernen Sie eine Disc aus dem ausgewählten Laufwerk!

    Bitte beachten Sie die Schnittstelle, mit der Ihr Laufwerk verbunden ist. Zur Zeit können nur intern verbundene Laufwerke aktualisiert werden. dh. SATA verbundene Laufwerke. Siehe Frage 9.

    2. Das UHD Drive Tool zeigt eine Liste der Firmwareversionen zur Auswahl an.

    3. Um die Firmware zu ändern, muss sich Ihr PC im IDE-Modus befinden. Dies ist eine SATA-Controller-Einstellung, die Sie vorübergehend im BIOS / UEFI-Setup ändern müssen.

    Normalerweise befindet es sich im AHCI-Modus. Wenn sich Ihr PC nicht im AHCI-Modus befindet, müssen Sie diesen Schritt nicht durchführen und können mit der Firmware-Änderung fortfahren (fahren Sie mit Schritt 5 fort).

    Einige PCs haben diese Einstellung nicht mehr, in diesem Fall haben Sie kein Glück. Sie müssen einen anderen PC finden, der diese Einstellung hat.

    4. Um die Einstellung im BIOS zu ändern, müssen Sie Windows außerdem anweisen, den neuen Modus automatisch zu erkennen und statt der AHCI-Treiber IDE-Treiber zu laden. Wenn Sie einen Neustart durchführen, um die Einstellung im BIOS-Setup zu ändern, weisen Sie Windows außerdem an, im abgesicherten Modus zu wechseln. Der abgesicherte Modus funktioniert immer nach einem SATA-Controller-Modus.
    ACHTUNG: Wenn Sie nach dem Umschalten des SATA-Modus nicht im abgesicherten Modus starten, wird Ihr Windows nicht booten !!! Keine Panik: Sie können ins BIOS wechseln und zurückschalten, Windows booten und neu beginnen.
    ein. [Windows 7 oder älter] Windows neu starten
    [Windows 8 / 8.1 / 10] halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie Windows neu starten
    b. Wenn der PC startet, drücken Sie sofort die Entf-Taste, um das BIOS / UEFI-Setup aufzurufen. Bitte beachten Sie, dass die Eingabetaste unterschiedlich sein kann. Ihre kann F2 oder Esc sein. Wenden Sie sich für Einzelheiten an Ihr PC- oder Motherboard-Handbuch.
    c. Suchen Sie nach dem SATA-Controller-Modus. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch. Suchen Sie in den erweiterten Einstellungen nach 'AHCI'. Wenn gefunden, wechseln Sie zu 'IDE' oder 'Compatibility' oder 'Legacy', wie auch immer sie es genannt haben. Nun, das Gegenteil von 'AHCI'.
    d. Speichern und schließen.
    e. [Windows 7 oder älter] drücken Sie F8. Wenn das Menü angezeigt wird, wählen Sie den abgesicherten Modus.
    [Windows 8 / 8.1 / 10] Wenn Sie die Auswahlmöglichkeiten sehen, wählen Sie Fehlerbehebung, Erweiterte Optionen, Starteinstellungen (manchmal auf der zweiten Seite der Optionen) und dann Neustart. Wählen Sie dann den abgesicherten Modus aus.
    f. Im abgesicherten Modus hat Windows seine Aufgabe mit dem richtigen Treiber ausgeführt. Sie müssen nichts weiter tun, als im normalen Modus neu zu starten.



    5. Starten Sie DVDFab und UHD Drive Tool erneut, wählen Sie dasselbe Laufwerk aus und beachten Sie die Änderungen. Es wird Ihnen jetzt sagen, dass der Modus IDE ist. Fahren Sie mit der Aktualisierung der Firmware fort.
    6. Bitte haben Sie etwas Geduld, während die Firmware aktualisiert wird. Es gibt einige Aktionen, die einige Zeit in Anspruch nehmen, und Sie müssen den PC NICHT ausschalten, während sie ausgeführt werden. Warten Sie auf Sicherungs-, Download- und Flash-Aktionen. Warten Sie, es dauert nicht zu lange (2-3 Minuten). Wenn Sie fertig sind, werden Sie natürlich über das abgeschlossene Verfahren informiert.
    7. Jetzt haben Sie ein funktionierendes Laufwerk. Um sicherzustellen, dass Laufwerk und Windows mit der neuen Firmware einwandfrei funktionieren, ist ein Neustart erforderlich. Es ist zu bevorzugen, dass Sie diese Einstellung im BIOS wieder in den AHCI-Modus umschalten. Ähnlich wie in Schritt 4:
    ein. [Windows 7 oder älter] Windows neu starten
    [Windows 8 / 8.1 / 10] halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie Windows neu starten
    b. Wenn der PC startet, drücken Sie sofort die Entf-Taste, um das BIOS / UEFI-Setup aufzurufen. Bitte beachten Sie, dass die Eingabetaste unterschiedlich ist. Ihre kann F2 oder Esc sein. Wenden Sie sich für Einzelheiten an Ihr PC- oder Motherboard-Handbuch.
    c. Suchen Sie nach dem SATA-Controller-Modus. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch. Es ist normalerweise in den erweiterten Einstellungen. Wechseln Sie zu 'AHCI'.
    d. Speichern und schließen.
    e. [Windows 7 oder älter] drücken Sie F8. Wenn das Menü angezeigt wird, wählen Sie den abgesicherten Modus.
    [Windows 8 / 8.1 / 10] Wenn Sie die Auswahlmöglichkeiten sehen, wählen Sie Fehlerbehebung, Erweiterte Optionen, Starteinstellungen (manchmal auf der zweiten Seite der Optionen) und dann Neustart. Wählen Sie dann den abgesicherten Modus aus.
    f. Im abgesicherten Modus hat Windows seine Aufgabe mit dem richtigen Treiber ausgeführt. Sie müssen nichts weiter tun, als im normalen Modus neu zu starten.

    Last edited by D300; 01-16-2019, 09:48 AM.
Working...
X