DVDFab Forum - Prozessor Wechsel von AMD auf Intel sinnvoll ?

Announcement

Collapse
No announcement yet.

Prozessor Wechsel von AMD auf Intel sinnvoll ?

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Prozessor Wechsel von AMD auf Intel sinnvoll ?

    Hallo Freunde,

    ich wollte mich mal bei euch informieren.

    Aktuell habe ich einen Phenom X965 3400mhz, 8GB RAM.

    Beim komplett neuencodieren von einer Blu Ray,

    oder auch encodieren mehrerer MKV Dateien zu einer Bluray 25GB

    braucht mein Rechner in der Regel 2.30H - 2.40H Stunden(alles von der Festplatte).


    Wie sind denn eure Erfahrungen mit einem aktuellen Skylake i5, i7 i5-6600K aufwärts.


    Kommt ihr da unterhalb 1.Stunde zu Rande ?



    Ich freue mich auf eure Rückantworten

    braathan


    Windows 7 64bit
    8 GB RAM
    DVDFab 9.2
    WD RED

  • #2
    Hallo

    Ich glaube nicht das Du da hier viel Feedback zum Skylake bekommst.
    Die meisten haben ältere Prozessoren.

    Warum nicht einfach eine neue Nvidia Graka und mit CUDA Decodieren?
    Da brauchst Du nicht gleich Dein ganzes System auf Intel Umrüsten.
    Ich brauche mit meiner GTX760 je nach Größe und Format ca. 20min bis 1h.

    Bei mkv4k kann das auch gerne mal 5h dauern. Das mache ich aber nicht.

    Gruß
    Last edited by Schnupfer1; 03-06-2016, 07:03 PM.
    4KTV:LG OLED55E6D, 4KBlurayPlayer:LG UBK90,Receiver:ONKYO TX-NR676E,ExterneFP: Seagate Expansion 2TB,Gamer PC mit:Nvidia inno3D-GTX 1060 X3,Prozessor:i7-4770, Arbeitsspeicher:Crucial Ballistix Sport 32GB,Samsung SSD 850 EVO 250GB,Brenner:LG BH16NS55,Win7 Ultimate 64bit

    Comment


    • #3
      Ich mag lieber CPU Berechnungen,,,

      CUDA Algos halte ich für die schlechtere Lösung (-5-15%)

      Grafik HD 6870 Radeon

      Comment


      • #4
        Ja, das ist schon Richtig.
        Wenn Du Dein System auf Intel Umbaust und mit neuesten Skylake CPU machst kannst Du ja mal Dein Feedback hier abgeben.
        Würde mich auch mal Interessieren.
        Der CPU sollte aber H265 Decodieren können. Kann das der Skylake?

        Gruß
        4KTV:LG OLED55E6D, 4KBlurayPlayer:LG UBK90,Receiver:ONKYO TX-NR676E,ExterneFP: Seagate Expansion 2TB,Gamer PC mit:Nvidia inno3D-GTX 1060 X3,Prozessor:i7-4770, Arbeitsspeicher:Crucial Ballistix Sport 32GB,Samsung SSD 850 EVO 250GB,Brenner:LG BH16NS55,Win7 Ultimate 64bit

        Comment


        • #5
          Skylake ist ein 4k CPU natürlich kann er HEVC.

          Comment


          • #6
            Nun denn, hab mir einen neuen PC gekauft.

            Chipsatz X370

            16GB RAM DDR4-2133 (1066 MHz)

            500GB SSD

            AMD Ryzen 7 1700X, 3500 MHz

            GeForce GTX 1050 Ti

            PIONEER BD-RW BDR-209D mit riplock



            Im Schnitt bentige ich zum encodieren:

            mit Cuda 20min
            mit Sofware 22min

            Also 7x schneller als zuvor.

            Hat sich fr mich richtig gelohnt,,,,

            Comment


            • #7
              Und was hat dich der Spa gekostet? Von der Stange oder selbst konfiguriert?

              Comment


              • #8
                Nun denn, dieses System wird bei mir Minimum 8 Jahre laufen.
                Selber zusammengebaut, ist ja schon fast eine Selbstverstndlichkeit.
                Auf den Preis habe ich diesmal nicht besonders geschaut.

                1380EU

                Wobei aktuell der AMD Ryzen 7 2700X natrlich vorzuziehen ist

                Comment

                Working...
                X