DVDFab Forum - Riesen problem BD50-BD25 beim abspann!!!!

Announcement

Collapse
No announcement yet.

Riesen problem BD50-BD25 beim abspann!!!!

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Riesen problem BD50-BD25 beim abspann!!!!

    hi erst mal,habe mir probeweise das programm aufm pc installiert,zuletzt die version 6.2.0.2 beta,aber auch davor die version 6.1.2.5,nun mein problem hatte 3 blurays auf meine platte also nur movie only hab mit tsmuxxer vorher alles andere entfehrnt bis auf das main movie und die deutsche tonspur,die filme,der nebel,predator 2 und hellboy 1,hab die nun versucht runterzurechnen halt von BD50 zu BD 25 was auch ja wunderbar geklappt hat einmal ohne gpu unterstützung dann einmal mit gpu unterstützung um den geschwindigkeitsvorteil zu messen,die filme waren alle um die 22gigabyte gross nach dem runterrechnen,hab auch in die filme mal reingeschaut um zu gucken ob sie syncron sind und ob es irgendwelche fehler gib,konnte nix feststellen hab sie dann auf eine BD25 gebrannt um sie auf meinem standalone bluray player zu testen ,als erstes hab ich hellboy1 gebrannt und getested das bild war super auf meinem 60zoll plasma,hab hin und her gespult alleswunderbar,dann hab ich predator 2 reingetan um es zu testen ,auch das bild war super,ich habe dann bis zum ende vorgespult um zu gucken ob auch der abspann ganz druff ist,und dann ein riesenschok,in der letzten minute vom abspann bleibt das ganze bild hängen und nur noch artefakte,alles verwischt sich zu einem brei??? ich dachte mein rohling ist vielleicht am arsch oder ich habe zu schnell gebrannt,hab dann direkt die datei die auf meinem pc war getestet, hatte sie zum glück noch nicht gelöscht,und siehe da auch in der letzten minute artefakte fehler,der ton läuft aber ganz normal weiter,komisch??!! hab dann direkt den abspann vom "der nebel" getestet auch dort der gleiche fehler kurz bevor der film endet 1-2 mintuen vorher das bild bleibt hängen artefakte und alles verwsicht zu einem brei auch hier der ton läuft weiter,was isn das für ein scheisss??????????????? bei filmen die einen langen abspann haben kackt das programm total ab!!! ist das noch keinem aufgefallen??? ich rate jedem der dieses programm benutzt hat um blurays zu verkleinern mal ihren abspann komplett durchlaufen zu lassen ,kann jeder mal mit "Der Nebel,und Predator 2" testen,also wie kann es noch keinem aufgefallen sein??? ich bin mir sicher das dieser fehler bei allen filmen vorkommt wo der abspann eine gewisse länge hat,also an die entwickler bitte mal testen!!!!!!!!!!!!!!

  • #2
    also bei Yamato zb. dauert der Abspann fast 4 min. hab aber noch kein Problem feststellen können ........

    Comment


    • #3
      Hab heute Stirb langsam 4 verkleinert, sogar den Abspann drangelassen und der läuft voll durch !
      Keine Ahnung, was das bei Dir ist. Welchen erkennbaren Geschwindigkeitsvorteil bringt die GPU-Unterstützung bei Dir ?
      Hab das noch nicht testen können.
      the young Grandfather

      Comment


      • #4
        also gpu unterstützung würd ich sagen so um die 5% geschwindigkeitsvorteil nicht mehr,also anstadt 6 stunden so um die 5,5 stunden,könnte einer bitte den film,der neben und predator 2 versuchen zu shinken ??

        Comment


        • #5
          Bitte keine Originaltitel nennen ! Dies verstößt gegen unsere Forumsregeln
          Covers and Gamebooklets download here

          Comment


          • #6
            komisch das im englischem forum keiner daran anstoss nimmt.

            kuddel

            Comment


            • #7
              kann mir einer sagen nun woher oder warum dieses problem bei den oben genannten filmen auftritt???

              Comment


              • #8
                Originally posted by canax View Post
                kann mir einer sagen nun woher oder warum dieses problem bei den oben genannten filmen auftritt???
                Denke mal es ein hausgemachts Problem ist was bei dir liegt.

                Wenn das ein allgemeines Problem wäre würde hier ja schon längst von anderen Usern auch was gepostet sein.

                Selber den Fehler finden,
                Rohlinge mal wechseln oder anders brennen oder was auch immer.

                MFG

                Comment


                • #9
                  Hallo,

                  er hat ja geschrieben er hat die Datei selber getestet, also kann es nicht am Rohling liegen. Denke ehr, dass beim langen Abspännen die Komprierung fehlerhaft berechnet. Ich selber habe die Filme nicht, kann es auch nicht testen. Bei einem Film mit Toms Hanks hatte ich kein Problem.

                  Solltest mal ohne GPU komprieren, die Ati geht garnicht, Nvidia soll laufen. Möglicherweise klappt es dann.

                  mfg mr.zimbo

                  Comment


                  • #10
                    hab die filme heute beide ohne gpu unterstützung auf die festplatte mal geshrinkt und das ergebnis??! es ist der selber fehler beim abspann,und das nur bei den beiden filmen aber ,hab auch andere filme gemacht aber bei denen gibt es keine probleme beim abspann,also muss es am programm liegen,kann ja jeder für sich den fehler repuduzieren indem er die oben genannten filme versucht zu verkleinern,also viel spass dann mal,mal schaun ob das problem bei mir oder am programm liegt

                    Comment


                    • #11
                      Hallo.

                      Hab auch mal einen Film mit der neuen Version getestet. Beim Durchzappen kein Fehler festgestellt. Dann den Abspann laufen lassen und hier hatte ich einen Tonaussetzer! Für ca eine Sekunde blieb alles stehen und dann ging es weiter.

                      Hat jemand während des Filmes schon Aussetzer gehabt? Im Abspann sehe ich es als nicht so schlimm an. Wobei wenn ich mich zu einem Kauf entscheide, muss das Proggi schon fehlerfrei sein.

                      Comment


                      • #12
                        Hi godu
                        Habe nur Aussetzer wen ich den Film vor spule bleibt er hängen

                        Comment


                        • #13
                          ich hatte mit keiner Version dass Glück dass es einmal klappt von einem BDMV Ordner oder Image das grösser ist als 25GB auf 25GB einzudampfen! Hab auch schon die Ausgabegrösse geändert ständig bricht es nach dem analysieren ab bevor der Kopiervorgang startet mit der Meldung Report Info!! Meine Blu rays wurden mit TSMUXER bearbeitet - habe auch schon probiert die Kapitel alle zehn min aufzuteilen aber keine Chance!!

                          Comment


                          • #14
                            hab es nun mit xmen 2 versucht und der gleiche scheiss fehler im abspann,der film ist gerippt mit video und deutscher tonspur 24,5 gigs gross hab ihn nun mit dvdfab auf 23gigs gebracht alles wunderbar der film läuft auch ganz normal nur halt wennam ende der apspann kommt bleibt alles hängen nur noch ein brei aus artefakten aber der ton läuft weiter,hat einer xmen 2 da? um zu testen ob es bei ihm läuft???

                            Comment


                            • #15
                              Kann das sein dasss von TSMUXER bearbeitete Streams mit DVDFAB nicht eingedampft werden können? Hatte das 3x, mit ner Original im Laufwerk und direkt zugriff läufts ohne Probleme!
                              Last edited by gayo; 11-23-2009, 03:17 PM.

                              Comment

                              Working...
                              X