DVDFab Forum - Kopie flackert beim abspielen (neue beta Vers.)

Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kopie flackert beim abspielen (neue beta Vers.)

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Kopie flackert beim abspielen (neue beta Vers.)

    Hallo, kann mir jemand sagen, ob das flackern beim Abspielen der BluRay Kopie im AVCHD Format an meinem Pioneer LX08 liegt, oder ein Rippfehler ist.
    Ich bin Neueinsteiger und habe meine erste Sicherung angelegt. Kopie habe ich auf je einen + DL und - DL Rohling versucht. Beide weisen das gleiche Problem auf.

  • #2
    Mit neue Betaversion meinst du ja sicherlich die 6.2.1.6?
    Flackern sollte das Bild natuerlich nicht.

    Rippe doch erstmal den Film auf die HDD vor dem Brennen und ueberpruef es dort.
    Ist die Grafikkartenbeschleunigung an?
    Die Kopie ist BD50, BD9 etc.?
    Mal testweise ohne Komprimierung probieren, ob da Fehler auftreten und langsam mit den Komprimierungen nach unten arbeiten (natuerlich dazwischen testen).
    人生は贈り物であり、完全な喜びを経験する必要があります
    Life is a gift and should be experienced in full joy

    Comment


    • #3
      Richtig, das sollte man sowieso immer tun, vor dem Brennen immer kontrollieren!
      Und die Grafikbeschleunigung auf jeden Fall deaktivieren!!!

      Comment


      • #4
        hi
        ich hab win 7 pro 64bit und onboard-grafik ati 3200hd.
        ich hab schon gegoogled, gesucht und nichts gefunden, wo man die beschleunigung ausschalten kann. zum einstellen der karte hab ich den
        calalyst control center. weiß jemand wie man die beschleunigung deaktiviert?

        Comment


        • #5
          http://de.tinypic.com/view.php?pic=903j2x&s=6
          Wie auf dem Bild ersichtlich, kann man dort den Haken setzen oder entfernen... In die Einstellungen gelangt man über das grüne Fragezeichen rechts oben.
          the young Grandfather

          Comment


          • #6
            @tomasius
            vielen dank für deine hilfe. endlich. hab schon gesucht wie ein blöder, weil ich dachte ich muß die beschleunigung in der grafikkarteneinstellung abschalten und nichts gefunden. wenn mans weis ist ja total einfach.

            Comment


            • #7
              Originally posted by mstylez View Post
              Richtig, das sollte man sowieso immer tun, vor dem Brennen immer kontrollieren!
              Und die Grafikbeschleunigung auf jeden Fall deaktivieren!!!
              Habe eine Frage bezüglich der Deaktivierung:Soll der Haken gesetzt oder entfernt werden?

              Comment


              • #8
                Er muss entfernt werden!

                Comment


                • #9
                  Originally posted by mstylez View Post
                  Er muss entfernt werden!
                  Rrrrrischschtisch, der Haken muß weg !

                  Wünsche allen einen guten Rutsch. Und verbringt nicht so viel Zeit vor dem Rechner, geht an die frische Luft und lasst die Kiste allein arbeiten...
                  the young Grandfather

                  Comment


                  • #10
                    Schönen Dank an den Hinweis von Blazkowicz! Ich habe die Unterstützung ausgeschaltet und es funst. BluRay auf BD9 1,5 Std. für einen 2Std. Film mit brennen ist zwar ne halbe Std. länger aber immernoch i.O.

                    Comment


                    • #11
                      1,5 Stunden nur? Was hast du für nen Rechner?!

                      Comment


                      • #12
                        Intel I7 975 Extreme mit 12 GB Ram auf ASUS Rampage 2 Extreme und SSD P128 und das alles über eine Sapphire Vapor X 5870 angezeigt.

                        Comment


                        • #13
                          Alles klar

                          Da kostet doch allein die CPU schon 800 euro. Was haste für den kompletten Rechner hingelegt?
                          Aber was willst du mit soviel RAM?! Hast du den überhaupt schonmal voll ausgenutzt?
                          Last edited by mstylez; 01-03-2010, 12:13 PM.

                          Comment


                          • #14
                            mit bequit NT, bluray brenner, WIN7 64 Ult., LianLi, Kühlung, etc. 3200 Euro. Die 12 GB Ram und den I7 kann man beim encodieren ganz gut auslasten. Daher nur 1,5 Std.!
                            Beim Zocken ist der RAM nicht nötig. Aber ob ich für 6GB 150Euronen ausgebe oder noch 80 mehr, für das doppelte, kommt beim kompl. Preis nicht mehr drauf an. Ich schraube mir alle 3 Jahre einen fetten Rechner zusammen. Dazwischen wird nicht ein Cent investiert.

                            Comment


                            • #15
                              Warum gibst du 3200euro für nen Rechner aus?! Was machst du denn damit?
                              Ich frag mich wie man auf diese Summe kommt. Bluray Brenner kostet 200 euro, der Prozessor 800 euro (meiner kostet 60, LOL), das BQ Netzteil schätz ich ma auf 150 euro weil das bestimmt so ein Powerteil ist, die Rams 200 euro, bleibt noch Gehäuse, Kühlung, Grafikkarte, Mainboard und sonst doch nicht mehr viel...

                              Comment

                              Working...
                              X